Pizzateig

 

Zutaten:

250 g Mehl
20 g Hefe
1 Pr Zucker
1/8 l lauwarmes Wasser Milch
1 Pr Salz
40 g Margarine oder
2 EL Öl
Mehl zum ausrollen, Öl zum Blech fetten

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken Hefe reinbröckeln. Zucker zufügen. Mit 1/3 des lauwarmen Wassers und etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren.

Diesen Vorteig dünn mit Mehl bestäuben. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Dann den Vorteig mit dem restl. Wasser, Salz und Oel (Margarine) verkneten. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. 20 Min. gehen lassen. Sofort nach dem Belegen backen.

Backzeit 25 Min. 220 Grad

 

250 g Mehl

Päckchen. Hefe

TL Salz

4 EL Olivenöl

1/8 l lauwarmes Wasser (gut 1/8 l)

Aus den oben genannten Zutaten den Hefeteig mit dem Knethaken den Handmixers zusammenkneten und so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort zu doppelter Größe gehenlassen.

Der Belag kann nach Geschmack variiert werden. Die unterste Schicht sollte immer aus Tomaten bestehen, die oberste aus geriebenem Hartkäse oder in Scheiben geschnittenem Mozzarella.

Es eignen sich Salami, roher oder gekochter Schinken, Thunfisch, Champignons, Paprika, Sardellenfilets, Spinat, Artischockenherzen, Brokkoli, Meeresfrüchte.

Würzen mit Oregano, Pfeffer und Salz.

Backen bei 200 Grad 20 bis 30 Minuten.